Jessica Boehrs

...ist die Hochzeitsplanerin "Andrea Herbst" in der erfolgreichen ZDF-Reihe "Kreuzfahrt ins Glück" und hat sich mit dieser wunderbaren Rolle endgültig in die Herzen ihres Publikums gespielt. Inzwischen ist sie vom Bildschirm nicht mehr wegzudenken. Sie gehört zu den gefragtesten jungen Darstellerinnen unserer Zeit.

 

Bereits mit 13 Jahren begann Jessica Boehrs als Schauspielerin zu arbeiten. Sie spielten in etlichen Fernsehserien und  Fernsehfilmen und machte zudem 1996 ihre ersten Schritte im Musikgeschäft. Mit ihrer Band "JessVaness" trat sie u.a. als Vorgruppe von "Caught in the Act" und "Tic Tac Toe" auf.
2002 startete sie mit dem Stuttgarter Musikproduzenten Felix Gauder das Projekt "Novaspace". Die erste Single "Time After Time", im Original von Cyndi Lauper, erreichte auf Anhieb Platz 6 in den deutschen Charts. Am 6. Januar 2003 erschien das erste von insgesamt drei Alben: "Supernova". Mit den ausgekoppelten Singles "Run to you", "Beds are Burning" und "So lonely" erhielt sie wiederum nationale und internationale Top Ten-Platzierungen.

Trotz ihres musikalischen Erfolges arbeitete sie weiterhin als Schauspielerin und wurde für Fernsehproduktionen wie "Die Wagenfelds", "Der Bulle von Tölz", "Die Wache", "SOKO 5113" oder "Die Rote Meile" besetzt. 2003 übernahm sie die durchgehende Rolle der Melanie Neuhaus in der ARD-Soap "Marienhof", in Zusammenhang mit einer PR-Aktion für die "Novaspace"-Single "Guardian Angel". Im gleichen Jahr klopfte Hollywood an die Tür und sie spielte in der Dreamworks-Produktion "Eurotrip" eine der Hauptrollen.

Jessica Boehrs konnte man daraufhin noch in anderen Kinofilmen entdecken: "One Way" (Regie: Til Schweiger), "The Sugarcreek Killer" (Regie: Tom Proctor) und "Agent Ranjid rettet die Welt" (Regie: Michael Karen).


Im TV spielte die Münchnerin in den Jahren 2006 und 2007 eine Hauptrolle in der beliebten ZDF-Vorabend-Serie "Eine Liebe am Gardasee", dem jüngeren Publikum ist sie als Erzieherin Nina aus der KiKA-Serie "Schloss Einstein" bekannt und in der Sat.1-Comedyserie "Zack! - Comedy nach Maß" hat sie als Ensemble-Mitglied ihr komödiantisches Talent gezeigt. Des Weiteren war sie in der ZDF-Reihe "Hallo Robbie" zu sehen und von März bis Oktober 2008 ermittelte sie als Kommissarin "Jana Schneider" in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" in einem Mordfall. Am 17. Januar 2010 stellte sie ihr kulinarisches Können unter Beweis, als Gastgeberin bei "Das perfekte Promi-Dinner". 

 

Sie spielte in Fernsehfilmen wie "Im Tal der wilden Rosen", "Ein Ferienhaus auf Ibiza", "Rosamunde Pilcher: Die Liebe ihres Lebens" oder "Unschuldige Biester" mit. Im Februar 2012 hatte Jessica Boehrs einen Gastauftritt als "Vivian Wellbach" in der Sat.1-Telenovela "Anna und die Liebe".


Aktuell kann man die Schauspielerin in der Fernsehreihe "Kreuzfahrt ins Glück" erleben. Seit Januar 2012 spielt sie neben ihrem tatsächlichen Ehemann Marcus Grüsser die Hochzeitsplanerin "Andrea Herbst" auf der MS Deutschland, dem "Traumschiff".

Wir freuen uns sehr, Ihnen Jessica Boehrs als "Alanna" in "Amber Hall" präsentieren zu dürfen.

 

 

Zu sehen bei den Theatergastspielen Fürth als

 

Alanna in "Amber Hall"

(Spielzeit 2016/2017)

 

T: +49 9131 9209931
F: +49 9131 9209788

 

 

© 2013 Theatergastspiele Fürth