François Goeske

 

 

Einer der jungen Schauspieler, die bei Jung und Alt gleichdermaßen beliebt sind: François Goeske.

 

François Goeske wurde 1989 im französischen Saint Doulchard geboren, derzeit lebt er in München.

 

Schon der frühen Kindheit entdeckte François seine Liebe zur Musik. Mit acht Jahren wurde er in der Kinderchor der Bayerischen Staatsoper aufgenommen, wo er sein Talent unter Beweis stellte. Er war dort als Solist in LA BOHÈME und PIQUE DAME auf der Bühne zu sehen und zu hören. Schließlich wurde er in Uli Brees Musical TEDDY als Hauptdarsteller besetzt.

 

Als Kreuzkamm jun., das rothaarige Mathe-, Physik- und Chemiegenie, begeisterte er 2002 in der Neuferfilmung von Erich Kästners DAS FLIEGENDE KLASSENZIMMER über 1,7 Millionen Zuschauer im Kino. Kurz darauf lieh er Mogli in der deutschen Fassung von Disneys DAS DSCHUNGELBUCH 2 seine Gesangsstimme.

 

Seitdem war er in einer ganzen Reihe von Hauptrollen zu erleben. Er spielte in BERGKRISTALL (2004, Regie: Joseph Vilsmaier), FRANZÖSISCH FÜR ANFÄNGER (2006, Regie: Christian Dritter), DIE SCHATZINSEL (2007), TARRAGONA mit Tim Bergmann und Sophie von Kessel, DIE BRÜCKE (2008), DORNRÖSCHEN mit Hannelore Elsner, Lotte Flack und Anna Loos und SUMMERTIME BLUES (2009). Für seine Leistungen wurde er mit dem "Weißen Elefanten" und mehrfach mit dem "Celebrity Magazine Award" ausgezeichnet.

 

Im aufwühlenden Jugenddrama SIE HAT ES VERDIENT (ARD, Regie: Thomas Stiller) hinterließ er einen besonderen Eindruck, vor allem im Zusammenspiel mit Liv Lisa Fries. Er drehte 2012 mit Mariele Millowitsch SCHLAFLOS IN SCHWABING.

 

Ebenso spielte er in den Serien AKTE EX, KOMMISSARIN LUCAS: AUS DER BAHN, SOKO KÖLN, EIN STARKES TEAM, SOKO 5113, HELDT, LETZTE SPUR BERLIN.

 

In München spielte er Theater im Stück BURN BABY BURN am Teamtheater.

 

Im 3D-Mystery-Thriller LOST PLACE spielte er neben Josefine Preuß die männliche Hauptrolle. Regie führte Thorsten Klein, der Film startete im Herbst 2013 in den Kinos.

 

Im Sommer 2014 war François zum ersten Mal in einer Haupt-Doppelrolle zu sehen: Im Musik-Video zum Nummer-eins-Hit TRAUM von Cro spielte er zwei Kandidaten an der Seite von Showmaster Frank Elstner, die in einem Date-Duell um ein Mädchen kämpfen. Das Video feierte gleichzeitig auf VIVA und MTV Premiere und wurde auf Youtube bislang fast 40 Mio. mal angesehen.

 

Mit BESSER ALS NIX (Regie: Ute Wieland) überzeugte François 2014 in der Hauptrolle in einer hochkarätig besetzten Literatur-verfilmung an der Seite von Wotan Wilke Möhring, Hannelore Elsner, Jannis Niewöhner, Emilia Schüle, Nicolette Krebitz erneut auf der Leinwand.

 

Im Mai 2015 war er einer Episoden-Hauptrolle im TATORT MÜNSTER zu sehen, der mit über 13 Millionen Zuschauern die drittbeste Quote aller Sendungen des Jahres holte.

 

Abgedreht wurde im September 2016 die zweite Staffel der erfolgreichen ARD-Jugendserie ARMANS GEHEIMNIS, in dessen erster Staffel (2015) er schon den titelgebenden Charakter Arman spielte. Die neuen Folgen kommen 2017 ins Programm.

 

www.francoisgoeske.com

 

 

Zu sehen bei den Theatergastspielen Fürth

 

als Felix in "Herbstgold" (Spielzeit 2016/2017)